Interview mit Consulting Direktor Jürgen Trawöger, MBA, akad. FVB

Herr Direktor Trawöger. Sie sind seit 2019 Consulting
Direktor bei InvestCon. Wie verlief Ihr Werdegang bis 2019?
Ich habe 2004 das erste Mal in die Finanzbrache geschnuppert
und fand die Thematik damals schon sehr interessant. 2005 legte ich die Prüfung
zum Vermögensberater ab. Ich wechselte in den Hauptberuf und stellte mich den
neuen Aufgaben im Vollzeitbetrieb. Neben der Kundenbetreuung übernahm ich
diverse interne Spezialisierungen im damaligen Unternehmen. 2008 begann ich mit
dem Studienlehrgang „akademischer Finanz- und Vermögensberater“ und setzte das
MBA-Studium noch darauf. Ende 2010 orientierte ich mich neu in der
Finanzbranche. Im Frühjahr 2011 fand ich die InvestCon als kompetenten Partner
und machte mich selbständig. Neben der Tätigkeit in der täglichen Beratung
stehe ich als Generalagentur-Partner der InvestCon mit meinem jahrelangen
Fachwissen und meiner Praxis zur Verfügung.
Sie
haben einen Master of Business Administration-Abschluss und sind akademischer
FVB. Welchen Stellenwert hat persönliche und berufliche Weiterbildung für Sie?
Ich bin der Meinung, dass Weiterbildung immer schon wichtig
war. Besonders in der aktuellen Zeit ist sie notwendig um den täglichen
Anforderungen gerecht werden zu können. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit
mit viel raschem Wandel und Änderungen. Kurz zusammengefasst könnte man hier
sagen „Wer rastet, der rostet“
Was
bedeutet für Sie persönlich der Begriff „Vorsorge“?
Nichts dem Zufall überlassen
Können
Sie sich noch an Ihren ersten Kontakt mit der Finanzbranche erinnern? Wie war
das damals?
Ja, das kann ich. Als betroffener Kunde durfte ich dies selbst
erfahren. Früher lief das meiste rein über Verkaufstaktik. Die kleinen
Feinheiten wurden oft nur wenig erwähnt. Sehr kurze Dokumente mit wenig
Unterschriften. Meist nur  eine Produktberatung.
„Oft wurde der Kunde an das Produkt angepasst als das Produkt an
den Kunden.“
Und
was ist für Sie besonders reizvoll an Ihrer Tätigkeit bei InvestCon?
Der Reiz liegt im Detail. Täglich neue Aufgaben und Lösungen zu
finden in diesem breiten Spektrum. Klienten zu unterstützen. Sich selbst zu
organisieren und verwirklichen können.
Und
welchen Rat würden Sie jüngeren InvestCon-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
geben?
Mut haben. Lernen und sich selbst mit der Materie beschäftigen.
Die Unterstützungen von Mentoren nützen. Mit Fleiß konsequent an die Aufgaben
gehen.
Ihre
Ziele bis 2025?
Meinen Kundenstamm weiter ausbauen und mich selbst
weiterentwickeln.
Consulting Direktor Jürgen TRAWÖGER, MBA, akad. FVB
37 Jahre, ledig
Freizeit/Hobbies:
Familie, Sport, Verein, Lesen, Internet, Grillen