• staatlich geprüfte Vermögensberaterin
  • Vermittlung von Lebens- und Unfallversicherungen in der Form Versicherungsmakler und Beratungen in Versicherungsangelegenheiten
  • vertraglich gebundene Vermittlerin für die Invest-con Finanzconsulting GmbH
  • Email: office@invest-con.at
  • Tel.: +43 732 302075-0
  • Fax: +43 732 302075-20

Termine nach Vereinbarung

 

 

 

 

 

InvestCon-Interview mit Frau Dir. Karin Falkner, staatlich geprüfte Vermögensberaterin und Consultingdirektorin bei InvestCon.

Frau Falkner, wie sind Sie eigentlich zu Investcon gekommen?

Bereits mit 19 Jahren kam ich über einen guten Bekannten in die Finanzbranche, damals über ein Unternehmen in Salzburg, bei welchem ich erste Erfahrungen sammeln konnte.

2003 absolvierte ich die staatliche Prüfung zur gewerblichen Vermögensberaterin. Was mich damals wie heute an meinem Beruf begeistert ist, Wirtschaft-Finanz-beratung und  Betreuung vereinen zu können.

Auf die Firma Investcon wurde ich über eine positive Empfehlung aufmerksam. Auch während der Karenz meiner beiden Kinder habe ich mich mit Finanzthemen in adäquater Form up to date gehalten und mich bei Investcon-Fortbildungen beteiligt,.

Und was ist für Sie das besonders Reizvolle an dieser Tätigkeit?

Das gute Gefühl, vielen Kunden dabei helfen zu können, einen Überblick über ihre eigenen Finanzen zu bekommen. Wichtig ist, jedem einzelnen seine derzeitige Situation aufzuschlüsseln und vielfältige passende Möglichkeiten aufzuzeigen. Welche Themen können bzw. werden auf sie zukommen?  Pension, biometrische Risken, Familienabsicherung, Immobilienfinanzierung etc. All das ist top interessant. Es ist eine Freude, über die Jahre mit den Kunden deren finanzielle und private Entwicklung mitzuerleben, fast wie ein Hausarzt von gesundheitlicher Ebene aus.

Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag während der Corona-Krise verändert?

Sieben Wochen lang habe ich meine sonst persönliche Kundenbetreuung ausschließlich via Telefon u. Videocall abgehalten und die Erfahrung gemacht, dass meine Kunden sehr dankbar waren, auch in solch einer Situation eine Ansprechpartnerin zu wirtschaftlichen u. finanziellen Themen bzgl. ihrer bestehenden Produkte u. Markteinschätzungen zu haben. Glücklicherweise konnte Vieles organisatorisch auf online umgestellt werden. Das waren deutliche Arbeitserleichterung für meine Kunden und für mich. Danach wissen wir nun alle wieder die persönlichen Kontakte und deren hohe Effizienz zu schätzen.

Und welche Lehre ziehen Sie für die Zukunft daraus?

Krisen kann es alle paar Jahre geben, soviel ist mit einzukalkulieren. In dieser besonders schwierigen Zeit habe ich erlebt, wie sehr meine Arbeit von meinen Kunden geschätzt wird und wie wichtig es ihnen ist, eine Ansprechpartnerin zu haben, egal welche Krise kommt. Meine Strategie der Diversifikation seit Jahren wurde bestätigt.

Worin sehen Sie persönlich die größten Herausforderungen für die kommenden 3 Jahre?

Vorne dabei sein, risikobewusst bleiben! Es gilt auch immer wieder, seine Prioritäten neu zu setzen – sowohl für Kunden als auch für Anbieter. Wichtig ist die rechtzeitige optimale Beratung in der Veranlagung, ob bei Fonds, Edelmetallen, Versicherungen…Es wird neu gewürfelt…

Lebensmotto:

qualitative Voraussetzungen schaffen, um das Leben zu genießen

Freizeit/Hobbies:

Menschen um mich haben, die gut für mein Qi sind, Reisen, Kochen,

Hier mehr über Fr. Falkner erfahren!