ETFs und Notenbanken stürzen sich auf Gold

[… Ziehen dunkle Wolken am Konjunktur- und Kapitalmarkthimmel auf, ist Gold gefragt. Das zeigen auch die jüngsten Zahlen über die Goldreserven der Staaten sowie die wachsenden Bestände der börsengehandelten Goldfonds, kurz Gold-ETFs. „Die Zentralbanken sind damit wieder eine wesentliche Stütze der Goldnachfrage und damit auch des Goldpreises“, konstatieren die Analysten von Commerzbank Commodity Research. Das Interesse der Zentralbanken an Gold sei in den vergangenen Monaten spürbar gestiegen. Da China in der Vergangenheit immer mehrere Monate hintereinander Goldkäufe tätigte, rechnen sie etwa mit einer weiteren Aufstockung der Goldreserven im Reich der Mitte. …] Quelle: www.wiwo.de
Quelle: www.pixabay.com
Wenn man bedenkt dass die großen Investoren dieser Welt wie Staaten, Zentralbanken und Fonds stark in Gold investieren, sollten auch Sie überlegen ob es nicht sinnvoll wäre etwas von der ältesten Währung der Welt, zur Absicherung zu besitzen!

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.
Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.