Anlegern von Pim Gold drohen hohen Verluste!

Investcon Finanzconsulting GmbH 

[… Nun beziffert der Insolvenzverwalter die Lücke zwischen Kundenansprüchen und vorhandenem Vermögen mit 138 Millionen Euro. Das heißt: PIM-Kunden müssen befürchten, dass bis zu 90 Prozent ihres Investments verloren sein könnten. …] Quelle: www.handelsblatt.com
Gerade in Krisenzeiten nutzen viele Betrügerinnen und Betrüger schamlos die Angst der Menschen aus!
Gold eilte in den letzten Jahren von einem Hoch zum nächsten und alleine im Jahr 2019 konnte man 20% Rendite in EUR erzielen. 
Solche Hochs führten leider oft dazu dass viele, blind von der Gier immer mehr besitzen zu wollen, leichter auf VerbrecherInnen  hereinfallen!
Auch bei Pim Gold sieht es ganz danach aus, dass fast alles von dem hart ersparten Vermögen der Anleger, für immer verloren ist!
Um die Chance eines Betruges zu minimieren bzw. sich vor solchen Verlusten zu schützen, ist es notwendig dass Sie beim Kauf von physischem Gold, auf ganz wichtige Grundlagen achten!
Wie ist das Gold staatlich zertifiziert? 
Desweiteren ist die Lagerstelle ein sehr essentieller Punkt! Denn nur so ist gewährleistet, dass Ihr Gold dort als Sondervermögen gelagert, es geprüft und damit Rückversichert ist!
Bekommen Sie ihr Gold auch regelmäßig ausgeliefert?
Sobald Sie Ihr Gold in den eigenen Händen halten, können Sie ganz sicher sein, dass mit Ihrem Geld (staatlich zertifiziertes) Gold gekauft wurde und Sie es im Notfall auch zur Verfügung haben.
Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.
Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.