Welches Geld schützt vor der Rezession?

[…] Noch ist der Wirtschaftsabschwung nicht da. Außer Zweifel
aber steht, dass der Zenit des langen Konjunkturaufschwungs inzwischen hinter
uns liegt. Früher oder später wird also die Rezession Realität werden. Und weil
sich der von den USA losgetretene Handelskonflikt schon sehr bald auszuwirken
beginne, dürfte die Verlangsamung des Wachstums schneller eintreten als bisher
erwartet, prognostizierte etwa die Europäische Union […] Dies schrieb
diePresse am 17.07.2018.


Investcon Gold und Edelmetalle Expertentipp:



Heute können Sie in manchen Zeitungen die Auswirkungen nachlesen doch spielt die Tatsache, dass in der Türkei eine Rekordinflation herrscht oder wie auch in einem der rohstoffreichsten Länder der Welt, nämlich in Venezuela sich eine Katastrophe
abspielt, in den in den meisten Medien nur eine kleine Rolle! 
Quelle: www.pixabay.com
Das
zusätzliche Krisen in Länder wie Italien oder Russland (das Rohstoffreichste Land der Welt im Jahr 2017) nicht
förderlich sind, dass auch uns hier in Westeuropa sogar ähnliches
zustoßen könnte, wo
llen wir nicht hoffen doch zeugt es sicher nicht von Dummheit
auch einen Teil seines Notgroschens in Gold oder andere Sachwerte zu
investieren.




Wie das für S
ie zu Top-Preisen, in LBMA zertifiziertes Gold
möglich ist, zeigen Ihnen gerne unsere staatlich geprüften Beraterinnen und Berater.

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVEST-CON Berater.
Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.